Langnau a.A.
Home
Home Info Gallerie Archiv Danke
  Anreise Wir Wir suchen Impressum Links

Fulminanter Start!!!
   

DE ERSCHTI DOKTER oder Strafbari Liebi im Dokterhuus

 

Ein historisches Theaterstück über den „Fall Jurnitscheck“ aus dem Jahr 1908 in Langnau am Albis.
Uraufgeführt von der Theatergruppe Langnau, geschrieben und inszeniert  von Peter Niklaus Steiner.

 

DE ERSCHTI DOKTER oder Liebi im Dokterhuus

Der junge Arzt Dr. med. Felix Jurnitschek eröffnete im Sommer 1906 zur Freude der Langnauer Bevölkerung im damaligen Dorizzi-Haus (heute Arzthaus an der Neuen Dorfstrasse 37) die erste Arztpraxis in Langnau am Albis.

Eineinhalb Jahre später, im April 1908, wird sie wieder geschlossen, weil der junge Arzt ins Gefängnis muss. Jurnitscheck hatte sich an zwei minderjährigen Sekundarschülerinnen vergriffen. Ein anonymer Erpresserbrief veranlasste den geständigen Arzt zur Selbstanzeige.

Nach einer erfolgten Strafuntersuchung verurteilte ihn das Schwurgericht zu einem Jahr Zuchthaus und einjähriger Einbüssung des Aktivbürgerrechts. Die Praxis wurde nach seinem Gefängnisaufenthalt bereits im Juli 1909 wieder eröffnet und Dr. Jurnitscheck  blieb bis zu seinem Tod im Jahr 1932 erster Dorfarzt.  

Der Langnauer Lehrer und Photograph Bernhard Fuchs publizierte den Fall in der Langnauer-
post 109 im Jahr 2013. Diese Publikation inspirierte Peter Niklaus Steiner (Leiter des turbine theaters) und die Theatergruppe Langnau zu einem Theaterstück. Entlang der Fakten entsteht eine frei erfundene Geschichte, wie sich der Fall vor hundert Jahren zugetragen haben könnte. Dabei stehen nicht nur Dr. Jurnitscheck und die Mädchen im Zentrum, sondern auch der Erpresser und seine Frau, der Stammtisch und der Gesangsverein.

Sittlichkeit und Moral stehen auf dem Prüfstand, Begierden und Sehnsüchte werden wach. Die Geschichte zeigt einen Rückblick in die Vergangenheit und reicht mit ihrer Brisanz bis ins Heute hinein.

2016 feiert die Theatergruppe bereits ihr 45-jähriges Bestehen. Seit ihrer Gründung im Jahr 1971 hat sie ihre Freude am Spiel, Spass und an der Unterhaltung nicht verloren. Zunächst in der Schwerzi, dann im Treibhaus des Gartencenters Bacher und seit 2002 im turbine theater präsentiert sie ihren Zuschauern jährlich eine Produktion. Seit dem Treibhausbrand im Bacher Gartencenter ist sie fester Gast im turbine theater und arbeitet unter wechselnder Profi-Regie. Dabei ist der Theatergruppe die Frage nach dem Sinn eines Stückes ebenso wichtig wie der Unterhaltungswert. Im Jubiläumsjahr widmet sich die Theatergruppe Langnau der Gemeinde Langnau und ihren Bewohnern. Auf den Spuren der Vergangenheit präsentiert sie ein „echtes“ Stück  Langnauer Sittengeschichte.

Aufführungen

3. bis 27. November 2016, jeweils Mittwoch bis Sonntag um 20.00 Uhr
(sonntags um 17.00Uhr)

Vorverkauf ab 1. August 2016 unter www.turbinetheater.ch / www.ticketino.com  oder vorverkauf.theatergruppe@yahoo.com und Tel. 079 554 28 63 (beides ist unregelmässig besetzt. Hinterlassen Sie bitte eine Nachricht.)

Eintritt Kategorie 1 Kategorie 2
Standard Fr. 30.00 Fr. 26.00
Kulturlegi / AHV Fr. 28.00 Fr. 24.00
Unter 18J Fr. 20.00 Fr. 18.00
 


Hier Tickets reservieren

 
 

 

Spieldaten 2016
 

Do 3. Nov. Première 20.00h
Fr 4. Nov.   20.00h
Sa 5. Nov.   20.00h
       
Mi 9. Nov.   20.00h
Do 10. Nov.   20.00h
Fr 11. Nov.   20.00h
Sa 12. Nov.   20.00h
So 13. Nov.   17.00h
       
Mi 16. Nov.   20.00h
Do 17. Nov.   20.00h
Fr 18. Nov.   20.00h
Sa 19. Nov.   20.00h
So 20. Nov.   17.00h
       
Mi 23. Nov.   20.00h
Do 24. Nov.   20.00h
Fr 25. Nov.   20.00h
Sa 26. Nov.   20.00h
So 27. Nov.   17.00h
       
       
       
       
       
       
       
       
                               

   

Theatergruppe Langnau, 8135 Langnau a.A., Mail

Sonntag, 06. November 2016